Brandschutzforum.net

Eine Seite des VBBD e.V. - www.vbbd.de -
Das Forum für alle Brandschutzbeauftragten
Aktuelle Zeit: Mi 20.09.2017 4:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 12.04.2010 20:44 
Guten Tag alle zusammen,

vor einem Jahr habe ich für unser Haus 25 Funkrauchmelder Elro RM150 RF bei Metro C+C gekauft. Leider musste ich mittlerweile alle wieder abhängen weil diese ständig Fehlalarm gegeben haben. Nun möchte ich mir neben normalen RM ein kleineres Set an Funkrauchmeldern zulegen das wirklich funktioniert.

Da die Vielzahl an Fehlalarmen extrem stressig war, möchte ich so etwas nicht noch einmal erleben. Aus diesem Grund erkundige ich mich nun lieber vorab und hoffe, dass ihr mir etwas weiter helfen könnt.

Von Minimax gibt es den MX 200 Funkrauchmelder er besteht aus dem Rauchmelder MX-100 (VdS geprüft - nach EN 14604) und aus dem Funkmodul MX-31. Dazu könnte zusätzlich die Funkzentrale MX 30 angeschlossen werden.
Bei 4 Funkrauchmelder und einer Funkzentrale würde mich das ca. 160€ kosten.

Tech. Daten:
http://www.elv-downloads.de/service/man ... X31_UM.pdf
http://www.elv-downloads.de/service/man ... X30_UM.pdf

Was haltet ihr von der Zusammenstellung? Wie sieht das im Bezug auf Fehlalarme aus?
Gibt es andere empfehlenswerte Systeme um die 200€?


Über antworten würde ich mich sehr freuen.
Freundliche Grüße
Christian


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 14.04.2010 13:27 
Hab noch einen vielversprechenden von Abus gefunden ca 42€ das stück, hat ja vielleicht jemand ne meinung zu:
http://www.abus.de/de/main.asp?ScreenLa ... 3318290008


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 21.04.2010 14:11 
Wäre echt sehr gut wenn Ihr mir bisschen weiterhelfen könntet, ich hab nämlich kaum Foren im Internet, was Brandschutz angeht, gefunden.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 27.04.2010 22:29 
Versuchen Sie es mal hier:
http://www.pader-brandschutz.de und fragen Sie nach deren Kundendienst
bzw. Techniker, der vorzugsweise im Raum Kassel/Korbach tätig ist.
Habe damit (im Bereich Senioren-Wohnanlagen) gute Erfahrung gemacht.

m f G

Helios


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 18.04.2011 21:52 
Offline

Registriert: Sa 25.07.2009 14:15
Beiträge: 20
Wohnort: Nidderau
http://www.seca-online.de/

Die sind recht gut.

Gruß
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 19.04.2011 11:35 
Guten Tag!

Ich würde zuerst die Ursache für die Fehlalarme suchen (Nutzerverhalten???), bevor ich auf die Suche nach "Neuem" gehe.

Das ist aber nur meine Meinung.
svjm


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 28.04.2011 13:32 
Hallo,

zum Thema Funkrauchmelder kann ich aus Erfahrung nur sagen, das es reine Batteriefresser sind.

Gruß,

SaJa


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 28.04.2011 18:15 
Offline

Registriert: Di 29.07.2003 16:39
Beiträge: 408
Ja es gibt empfehlenswerte Modelle (wie zum Beipsiel den Genius von Hekatron; hier hat der Melder Industriestrandard),
leider aber wohl nicht in diesem Preissegment.

Gruß
C. L.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 19.04.2013 14:01 
Dann musst du dir schon einen guten Rauchmelder anschaffen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade bei günstigen Modellen es öfter mal zu Fehlalarmen kommt.
Auch der Akku ist bei den teureren Modellen viel besser, wie dieser Mumbi Funkrauchmelder Test unter anderem aufzeigt.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 22.04.2013 8:30 
Offline

Registriert: Di 10.07.2012 12:49
Beiträge: 31
Wohnort: Niddatal
"ei electronics ei650"

Testsieger bei Warentest.

Gibt es in einer frei kombinierbaren Version, passend zu allen gängigen BMA´s

Beim Hersteller einfach mal fragen ob die Kombi passt.


Gruß

Jörn

_________________
Ein Einbrecher nimmt sich was Er gebrauchen kann.
Ein Feuer nimmt Ihnen alles!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26.12.2014 5:06 
Offline

Registriert: Do 25.12.2014 10:16
Beiträge: 5
Bei günstigen Modellen kommt es öfter mal zu Fehlalarmen.



iphone 6 hülle


Zuletzt geändert von satmax am So 28.12.2014 3:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26.12.2014 23:26 
Offline

Registriert: Do 01.05.2014 10:40
Beiträge: 11
Hallo,

ich glaube hier werfen einige etwas durcheinander. Wenn es hier um Rauchwarnmelder nach DIN 14676 geht, ist erst mal eine Empfangszentrale überhaupt nicht zulässig und auch nicht erforderlich. Ein Anschluß an Brandmeldezentalen geht garnicht, wenn dann sind es Gefahrenmeldezentralen. Also empfehlen kann mann heute nur Melder mit 10 Jahresbatterie. Wobei die Funkmodule in der Regel nur 5 Jahre halten. Die Melder sollten mit großer Start/stop-Taste sein, damit bei einem Alarm nicht alle Batterien rausgenommen werden müssen. Bei 10 Jahresbatterie auch nicht möglich. Sollten Sie weitere Fragen bitte melden unter info@meding-brandschutz.de.

Gruß

Feuerteufel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22.03.2015 16:02 
Offline

Registriert: Fr 06.03.2015 20:42
Beiträge: 1
Hallo,

ich kann die Ei650 empfehlen. Fehlalarm hatte ich noch nicht. In die Küche sollte man die natürlich eher nicht hängen, wegen dem Wasserdampf beim Kochen.

Ich habe auch die EI650 Rauchmelder installiert. Die sind ja laut meiner Recherche wohl sehr gut. Stiftung Warentest Testsieger und hier z.B. auch der Testsieger.

Ich hab mir für unser 2-Generationen Haus dann die Version mit Funkmodul gekauft, da ich unsicher bin, ob die Alarme bei einer Auslösung bei uns in der Wohnung auch von meinen Eltern im 1 Stock nachts gehört werden. Sie sind schon knapp 80 und hören halt nicht mehr so gut. Da geh ich lieber auf Nummer sicher und hab das mit der Funkvernetzung gemacht. Kabel legen war mir dann zu aufwendig.

Grüße,
Max


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25.04.2017 18:48 
Offline

Registriert: So 23.04.2017 16:30
Beiträge: 1
Hallo, ich kann Max nur zustimmen. Ich habe mich letztens in einem Rauchmelder Test reichlich über den Ei650 informiert. Habe ihn vor kurzem selbst erworben und muss diesen echt loben. Einfache Montage und Handhabung. Laut Rauchmelder Test berichten verfügt der Brandmelder Ei650 über eine Verschmutzungskompensation. Sprich, der Melder reguliert seine Empfindlichkeit je nach Verschmutzungsgrad. Das Resultat daraus ist, dass er selbst nach langer Betriebszeit und eine dadurch auftretenden Verschmutzung der Rauchkammer durch Hausstaub kaum Fehlalarme hat. Echt krass :supi:

MfG
Domi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 05.06.2017 16:46 
Offline

Registriert: Mi 13.07.2016 19:46
Beiträge: 8
Der Ei650 gehört schon zu den besten Rauchmelder in seiner Preisklasse, keine Frage. Mit 200€ Budget wirst du aber nicht die Anzahl deiner gewünschten Funkrauchmelder finden. Wenn du etwas gutes möchtest, dann könntest du dir den Funkrauchmelder von Ei Electronics ansehen,das wäre dann der Ei650RF, einen Test dazu gibt es z.B hier

Möchtest du auch eine externe Benachrichtigung oder Infos aufs Handy wirds nochmals teurer. Es gibt aber durchaus brauchbare Modelle, die zu 100% funktionieren. Ich würde mich hier z.B. mal bei Pyrexx umsehen, die bieten da ein interessantes Gateway.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13.07.2017 21:11 
Offline

Registriert: Mi 05.07.2017 16:23
Beiträge: 5
Gira Dualmelder sind gut, können auch auf reine Thermofunktion umgestellt werden. Über eine Software wäre auch eine Diagnose der Funkmelder machbar, braucht man aber nicht unbedingt. Die Melder sind aber sehr groß.
Als Alternative würde ich noch Hekatron Genius HX empfehlen.

_________________
Wie du mir, so ich dir


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22.08.2017 15:20 
Offline

Registriert: Mi 10.05.2017 15:24
Beiträge: 3
clammer hat geschrieben:
Ja es gibt empfehlenswerte Modelle (wie zum Beipsiel den Genius von Hekatron; hier hat der Melder Industriestrandard),
leider aber wohl nicht in diesem Preissegment.

Gruß
C. L.


Hallo,

diese Melder habe ich vor 3 Jahren in meinem Wohnhaus aufgehängt. Bisher gabe es keinen falschen Alarm.
Die Batterien haben eine garantierte Haltbarkeit von 10 Jahren.

Grüße
Peter Fischer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de