Brandschutzforum.net

Eine Seite des VBBD e.V. - www.vbbd.de -
Das Forum für alle Brandschutzbeauftragten
Aktuelle Zeit: Sa 23.09.2017 9:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 04.08.2016 13:27 
Offline

Registriert: Mi 04.07.2012 9:24
Beiträge: 29
Liebe Brandschutzexperten,

bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass die manuelle Auslösung des Rauchabzuges im Treppenraum von allen Gebäudenutzern betätigt werden soll. Wir haben dies in den Brandschutzunterweisungen so gelehrt, sogar in der Brandschutzordnung verankert.

In einem Gespräch mit einem Mitarbeiter der Feuerwehr, hat dieser deutlich darauf hingewiesen, dass die RWA ausschließlich durch die Einsatzkräfte ausgelöst werden soll.

Ich selbst sehe die Öffnung des Rauchabzuges in Treppenräumen immer noch für sinnvoll und problemlos an, weil es die Zeitspanne für eine Selbstrettung verlängert und die sog. „Kaminwirkung“ vor allem förderlich für die Rauchableitung ist.

Da es in diesem Punkt unterschiedliche Sichtweisen gibt, würde ich mich über eine Diskussion an dieser Stelle freuen, um meine Meinung zu festigen oder auch zu revidieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 04.08.2016 15:47 
Offline

Registriert: Di 29.07.2003 16:39
Beiträge: 408
Hallo,

die „Öffnung zur Rauchableitung“ (früher „Rauchabzug") dient zur Unterstützung des Einsatzes der Feuerwehr. Die Benutzung durch "Laien" ist kritisch zu sehen, da in der Regel erst auch eine Zuluftöffnung geschaffen werden muss. Die „Öffnungen zur Rauchableitung“ sind in der Bauregelliste C bekannt gemacht; somit entfallen Verwendbarkeits- und Übereinstimmungsnachweise.
Dies ist bei Anlagen, die zur Rauchfreihaltung dienen, anders.

Zur Vertiefung hier noch aus den Erläuterungen der ARGEBAU zum §35 Absatz 8 MBO:
Zitat:
... Der Begriff „Rauchabzug" wird ersetzt durch „Öffnung zur Rauchableitung“ um klarzustellen, dass keine Rauchabzugsanlage und auch keine automatische Einschaltung verlangt werden; das Öffnen erfolgt in der Regel durch die Feuerwehr, die auch die erforderliche Zuluftzufuhr (i. d. R. durch offene Haustür) herstellt. ...

Gruß
C. Lammer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13.11.2016 10:48 
Offline

Registriert: Sa 25.07.2009 14:15
Beiträge: 20
Wohnort: Nidderau
Natürlich darf jeder im Brandfall die RWA, sprich Rauch-Wärme-Abzuganlage auslösen, um die Brandgase ableiten zu lassen.
Dies ist nicht der Feuerwehr vorbehalten.
Alle anders lautende Aussagen sind irrelevant und verunsichern nur die Menschheit.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 18.11.2016 9:50 
Offline

Registriert: Di 09.10.2012 16:33
Beiträge: 9
Hallo,

ich möchte hier zwei Fälle unterscheiden:

1) Das Treppenhaus ist bei einer Räumung tatsächlich verraucht,
jetzt macht ein Öffnen der RWA durch Mitarbeiter Sinn, wenn diese das Treppenhaus nutzen (müssen)

2) Das Treppenhaus ist im Bereich des tatsächlichen luchtweges rauchfrei:
jetzt macht ein Öffnen der RWA durch Mitarbeiter keinen Sinn, denn:
es hilft ihnen nichts,
die Feuerwehr kann über dieses Treppenhaus keine gezielte Überdruckbelüftung mehr durchführen,
(hierdurch u.U. unnötige Erschwernis der Löscharbeiten und dadurch höherer Brandschaden)
je nach Typ der RWA entstehen u.U. beträchtliche Folgekosten
(durch Schließen der RWA, zeitweise fehlendem Wetterschutz)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 18.11.2016 17:15 
Offline

Registriert: Di 29.07.2003 16:39
Beiträge: 408
@Rebling

Der Fall 1 ist im Bauordnungsrecht anders geregelt; steht der erste Flucht- und Rettungsweg nicht mehr zur Verfügung, ist der zweite Flucht- und Rettungsweg zu nutzen.
Der Rauchabzug im Treppenraum ist ausdrücklich nicht für den Personenschutz gedacht; mit ihm wird kein rauchfreier Flucht- und Rettungsweg erreicht. Dafür ist er weder konzeptionell noch technisch ausgelegt.

Gruß
C. Lammer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21.11.2016 13:48 
Offline

Registriert: Di 09.10.2012 16:33
Beiträge: 9
Hallo,
Rebling hat geschrieben:
Der Fall 1 ist im Bauordnungsrecht anders geregelt; steht der erste Flucht- und Rettungsweg nicht mehr zur Verfügung, ist der zweite Flucht- und Rettungsweg zu nutzen.

Meine Aussage zielte auf die Situation ab, daß Personen eben diesen zweiten Fluchtweg (warum auch immer) nicht nutzen (wollen).
Otto Normalbürger würde wohl eher durch das verraucht Treppenhaus flüchten, als z.B. in sein Büro zurückzugehen und dort auf Rettung über Drehleiter warten.
Bevor er sich aus Angst den Rauchabzug zu öffnen durch den Rauch stolpert, gestehe ich ihm zu die RWA auszulösen; Nicht als geplante Evakuierung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21.11.2016 15:40 
Offline

Registriert: Mi 04.07.2012 9:24
Beiträge: 29
Liebe Brandschützer,
Alle Argumente Pro und Kontra meiner Abfrage habe ich - chronologisch und nicht priorisiert oder bewertet - in der Datei im Anhang zusammengefasst.
Man kann feststellen, Argumente gibt es auf beiden Seiten, auch wenn sie auf der Kontraseite in der Summe überwiegen und eine pauschale Antwort ist kaum möglich.
Viele Grüße!


Dateianhänge:
manuelle auslösung rwa durch mitarbeiter_pro_contra_20161121.pdf [112.65 KiB]
211-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22.11.2016 13:56 
Offline

Registriert: Fr 06.11.2015 11:51
Beiträge: 3
Hallo,


natürlich ist der Einsatz einer RWA (Rauch-und Wärmeabzugsanlage) für die Ventilation des Treppenhauses wichtig (Feuerwehr). Trotzdem gibt es RWA´s die sich im Brandfall von alleine Öffnen damit wie der Name schon sagt Rauch und Wärme abziehen können. Theorie und Praxis ist ein riesiger Unterschied. Wenn Personen sich in einer unmittelbaren Gefahr befinden werden diese auch die RWA´s öffnen.

Viele Grüße F.Lichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22.11.2016 17:19 
Offline

Registriert: Di 29.07.2003 16:39
Beiträge: 408
Hallo F. Lichte,

die "Öffnung zur Rauchableitung" in einem Treppenraum ist KEINE Rauch-und Wärmeabzugsanlage. Da muss auch nichts automatisch aufgehen.

Gruß
C. Lammer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 24.11.2016 9:36 
Offline

Registriert: Fr 06.11.2015 11:51
Beiträge: 3
Guten Morgen Herr Lammer,

als ausgebildeter Feuerwehrmann ist mir das sehr wohl bewusst. Trotzdem sieht man ja auch hier bei diesem Thema, dass Rauchableitung und RWA verwechselt werden.

Deswegen gilt es genau aufzuklären und detailliert zu beschreiben was genau gemeint ist.


Viele Grüße

F.Lichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de