Brandschutzforum.net

Eine Seite des VBBD e.V. - www.vbbd.de -
Das Forum für alle Brandschutzbeauftragten
Aktuelle Zeit: So 24.09.2017 17:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kompensation defekte Brandschutztür
BeitragVerfasst: Mi 29.06.2016 13:44 
Offline

Registriert: Do 28.08.2014 20:41
Beiträge: 26
Hallo,

wieder mal ein spezielles Problem.
In einem als Großraumbüro genutzen Nutzungseinheit wurde die Tür zum notwendigen Treppenraum bei Umbauarbeiten stark beschädigt.
Die Bänder sind ausgrissen und das Türblatt zerstört. Die Lieferzeit für eine neue Tür beträgt mind. 4 Wochen.
Durch die defekte Tür (= Flucht- und Rettungsweg) gibt es keine brandschutztechnische Abtrennung zwischen Großraumbüro und Treppenraum.
Der Fluchtweg muss unbedingt erhalten bleiben.
Welche Möglichkeiten der Kompensation gibt es?

Gruß
Enzo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.06.2016 16:03 
Offline

Registriert: Sa 25.07.2009 14:15
Beiträge: 20
Wohnort: Nidderau
Interessante Fragestellung.
Ist es der einzige Fluchtweg, oder existiert ein weiterer?

Wie ist das Baurichtmaß der defekten Brandschutztür?

Wenn es eine handelsübliche T-30 ist, welche mit dem üblichen 1000*2000 Baurichtmaß versehen ist, dann kann man temporär eine einfache Brandschutztür für günstiges Geld montieren.

Wenn es ein Sondermaß ist, wird es delikater.

Dann kann man vorübergehend den Treppenraum und das Büro mit einer transportablen BMA überwachen.
Dazu sollte aber ein gescheiter 2. baulicher Rettungsweg vorhanden sein.
(Damit meine ich aber nicht die Drehleiter der Feuerwehr)

Ist ein 2. baulicher Rettungsweg vorhanden, kann man den ursprünglichen 1. Rettungsweg bis zur Instandsetzung der Brandschutztür auch mit Brandschutzplatten und einer entsprechenden Brandschutzfüllung abdichten.

Entscheidend ist immer die vor Ort vorhandene Gebäudestruktur.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 01.07.2016 15:34 
Offline

Registriert: Do 28.08.2014 20:41
Beiträge: 26
Hallo,

ja, es gibt einen zweiten baulichen Rettungsweg.
Wenn ich die Türöffnung im Bereich der defekten Brandschutztür (1. Rettungsweg) mit Platten schließe, habe ich aber eine erhebliche Überschreitung (fast 100%) der Rettungsweglänge.
Auf Grund der Maße ist die Tür eine Sonderanfertigung mit 4 Wochen Lieferzeit.

In dem Großraumbüro ist bereits eine BMA installiert.
Der Treppenraum hat jedoch keine BMA.
Kann ich diese vorhandene BMA schon als Kompensation für die defekte Brandschutztür heranziehen?

Gruß
Enzo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de