Brandschutzforum.net

Eine Seite des VBBD e.V. - www.vbbd.de -
Das Forum für alle Brandschutzbeauftragten
Aktuelle Zeit: Fr 22.09.2017 2:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 05.03.2014 17:01 
Offline
Admin

Registriert: Do 10.07.2003 10:02
Beiträge: 271
Wohnort: 53819 Neunkirchen
Am 27.02.14 hat der Landtag in Thüringen eine neue Bauordnung verabschiedet. Diese beinhaltet unter anderem, dass ab 2018 auch in Altbauten Rauchmelder zu installieren sind. Bisher existierte nur eine Regelung für Neubauten. Kinderzimmer, Schlafräume sowie Flure müssen dann ab 2018 mit Rauchmeldern ausgestattet sein.

siehe auch http://www.t-online.de/regionales/id_68270680/rauchmelder-ende-2018-pflicht-in-thueringen.html

_________________
Uwe Wiemann

2. Vorsitzender des VBBD e.V.
---------------------------------------------------
http://www.vbbd.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 24.03.2014 21:36 
Was bedeutet in diesem Zusammenhang eigentlich "in Fluren, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen"? Ich kann mir jetzt keinen Flur in einem Einfamilienhaus oder Wohnung vorstellen in denen Flure existieren für die das nicht gilt?
Prinzipiell bedeutet das also in jedem Flur, oder wie ist ein Aufenthaltsraum definiert?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 06.04.2014 8:17 
Offline
Vorstand vbbd e.V.

Registriert: Mo 14.07.2003 12:21
Beiträge: 153
Wohnort: Berlin / Sprockhövel
Hallo Hannah,

dieser Satz bezieht sich auf die Rettungsweg-Definition der Bauordnungen bzgl. notwendiger Flure, z.B.:

§ 33 Muster-Bauordnung (MBO) - Erster und zweiter Rettungsweg
Für Nutzungseinheiten mit mindestens einem Aufenthaltsraum wie Wohnungen, Praxen, selbstständige Betriebsstätten müssen in jedem Geschoss mindestens
zwei voneinander unabhängige Rettungswege ins Freie vorhanden sein; beide Rettungswege dürfen jedoch innerhalb des Geschosses über denselben notwendigen
Flur führen.


Gemeint sind also Flure über die Rettungswege der eigenen, aber auch anderer Nutzungseinheiten (Wohnungen) führen, die der Flucht und Rettung von Menschen ermöglichen sollen:

§ 36 Muster-Bauordnung (MBO) - Notwendige Flure, offene Gänge
Flure, über die Rettungswege aus Aufenthaltsräumen oder aus Nutzungseinheiten mit Aufenthaltsräumen zu Ausgängen in notwendige Treppenräume oder ins
Freie führen (notwendige Flure), müssen so angeordnet und ausgebildet sein, dass die Nutzung im Brandfall ausreichend lang möglich ist.


Dieses betrifft allerdings nicht der "Flur" in der eigenen Wohnung/Haus.

§ 36 Muster-Bauordnung (MBO) - Notwendige Flure, offene Gänge
Notwendige Flure sind nicht erforderlich
1. in Wohngebäuden der Gebäudeklassen 1 [freistehende Gebäude mit einer Höhe bis zu 7 m und nicht mehr als zwei Nutzungseinheiten von insgesamt nicht mehr als 400 m²] und 2 [Gebäude mit einer Höhe bis zu 7 m und nicht mehr als zwei Nutzungseinheiten von insgesamt nicht mehr als 400 m²,]
[...]
3. innerhalb von Wohnungen oder innerhalb von Nutzungseinheiten mit nicht mehr als 200 m²


In diesen Gebäuden (z.B. einem Einfamilienhaus) führt der erste Rettungsweg durch die Haustür, der zweite Rettungsweg i.d.R. über die Fenster.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de