Brandschutzforum.net

Eine Seite des VBBD e.V. - www.vbbd.de -
Das Forum für alle Brandschutzbeauftragten
Aktuelle Zeit: Mo 25.09.2017 15:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 27.06.2017 8:56 
Offline

Registriert: Mo 05.08.2013 20:55
Beiträge: 67
Hi Leute,

ich habe mir vergangenes Wochenende einen neuen Drucker gekauft und das dazugehörige Zubehör.
Leider überzeugt mich die Druckqualität bisher kein bisschen. Die Farbwerte stimmen absolut nicht überein und ich bin auch der Überzeugung, dass der Druck leicht verwaschen ist.
Gerade Flächen und Kanten sehen irgendwie "weich" und verschwommen aus...ich kann das leider nicht besser beschreiben.
Hätte ich das ganze für wenig Geld bekommen wäre ich nur halb so enttäuscht, aber das alles war zusammen schon sehr teuer.

Bevor ich das ganze jetzt zurücksende wollte ich erstmal andere Druckerpatronen testen. Da ich aktuell die originalen von HP verwende, möchte ich mal eine andere Marke testen.
Könnt ihr mir hier was empfehlen? Im Grunde kommen ja nur NoName Produkte in Frage...ich habe diese hier entdeckt. Meint ihr, die könnten funktionieren?

Was hat es eigentlich mit diesem Chip auf sich? Ist das ein Schutz von HP, der gegen solche NoName Hersteller vorgehen soll?

LG und DAnke!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27.06.2017 8:59 
Offline

Registriert: Mo 22.12.2014 12:18
Beiträge: 31
glutamat hat geschrieben:
Hi Leute,

ich habe mir vergangenes Wochenende einen neuen Drucker gekauft und das dazugehörige Zubehör.
Leider überzeugt mich die Druckqualität bisher kein bisschen. Die Farbwerte stimmen absolut nicht überein und ich bin auch der Überzeugung, dass der Druck leicht verwaschen ist.
Gerade Flächen und Kanten sehen irgendwie "weich" und verschwommen aus...ich kann das leider nicht besser beschreiben.
Hätte ich das ganze für wenig Geld bekommen wäre ich nur halb so enttäuscht, aber das alles war zusammen schon sehr teuer.

Bevor ich das ganze jetzt zurücksende wollte ich erstmal andere Druckerpatronen testen. Da ich aktuell die originalen von HP verwende, möchte ich mal eine andere Marke testen.
Könnt ihr mir hier was empfehlen? Im Grunde kommen ja nur NoName Produkte in Frage...ich habe diese hier entdeckt. Meint ihr, die könnten funktionieren?

Was hat es eigentlich mit diesem Chip auf sich? Ist das ein Schutz von HP, der gegen solche NoName Hersteller vorgehen soll?

LG und DAnke!


Diese Chips sind tatsächlich dazu da, den Nutzer dazu zu drängen, original Produkte zu nutzen. Ich meine aber auch mal gehört zu haben, dass es nur so möglich ist, z.B. den Füllstand der Patrone auslesen zu können etc. Diese Angaben sind ohne Gewähr ;)

Empfehlen kann ich dir leider nichts, aber die von dir verlinkten Patronen sind ein versuch Wert.
Ich habe damals auch nach wenigen Wochen auf NoName Patronen gesetzt, da die originalen auf Dauer (und wenn man viel druckt) einfach zu teuer sind.

lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28.06.2017 7:39 
Offline

Registriert: Di 09.10.2012 16:33
Beiträge: 9
Hallo,
hustel hat geschrieben:
Leider überzeugt mich die Druckqualität bisher kein bisschen. Die Farbwerte stimmen absolut nicht überein und ich bin auch der Überzeugung, dass der Druck leicht verwaschen ist.


Laut Herstellerangaben kallibrieren, wirk hier oft Wunder.

glutamat hat geschrieben:
... Bevor ich das ganze jetzt zurücksende wollte ich erstmal andere Druckerpatronen testen. Da ich aktuell die originalen von HP verwende, möchte ich mal eine andere Marke testen ...


In der Bedienungsanleiteung steht sicher ungefähr der Satz: "Nur Originalzubehör verwenden, ansonsten erlischt der Garantieanspruch".

Ich würde daher während der Garantiezeit keinesfalls Fremdprodukte verwenden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28.06.2017 11:55 
Offline

Registriert: Mo 05.08.2013 20:55
Beiträge: 67
Rebling hat geschrieben:

In der Bedienungsanleiteung steht sicher ungefähr der Satz: "Nur Originalzubehör verwenden, ansonsten erlischt der Garantieanspruch".

Ich würde daher während der Garantiezeit keinesfalls Fremdprodukte verwenden


Wie will der Hersteller denn herausfinden, welche Patronen verwendet wurden?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de